Psychiatrische Pflege

Ambulante psychiatrische Pflege soll dazu beitragen, dass psychisch erkrankte Menschen in ihrer häuslichen Umgebung leben können. Sie kann helfen, Klinikaufenthalte zu vermeiden und die Lebensqualität zu verbessern.

Als aufsuchende Begleitung und Unterstützung ist sie Bindeglied zwischen Kliniken, Rehabilitationseinrichtungen, Ärzt*innen, Therapeut*innen, Tageskliniken, Betreutem Wohnen und anderen psychosozialen Diensten.

Die ambulante psychiatrische Pflege in den Sozialpsychiatrischen Zentren (SPZ) bietet Unterstützung im Alltag, erarbeitet gemeinsam mit den Betroffenen Strukturen für den Tagesablauf, sichert ärztlich verordnete Therapien und hilft in Krisen.

Zu den Angeboten gehören zum Beispiel:

  • Betreuung im häuslichen Bereich durch Bezugspersonen
  • Unterstützung bei der Alltagsbewältigung
  • Motivation und Begleitung zum Arztbesuch
  • Aktivierende pflegerische Hilfen
  • Unterstützung in Krisensituationen
  • Beratung und Begleitung zu weiterführenden Hilfsangeboten
  • Gespräche mit Betroffenen und Angehörigen
Ambulante Psychiatrisch-Pflegerische Versorgung (APPV)

Im Rahmen eines Modellprojektes mit der AOK [Informationen als PDF] können dort Versicherte und ihre Angehörigen bei nachgewiesener psychischer Erkrankung ohne Verordnung eine regelmäßige Unterstützung durch sozialpsychiatrische Fachkräfte erhalten. Daneben steht auch eine 24-stündige Rufbereitschaft zur Verfügung.

Ziele sind die Unterstützung bei stationärer Entlassung, Beratung bei der Medikamenteneinnahme, Betreuung im Alltagsleben und Unterstützung der Angehörigen.

Alle Sozialpsychiatrischen Zentren bieten die APPV an, sowie zusätzlich folgende Einrichtungen:


Die Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft Köln (PSAG) ist ein Zusammenschluss von Fachkräften aller relevanten Disziplinen von Helferinnen und Helfern, Angehörigen und Betroffenen aus den Arbeitsfeldern und Einrichtungen der Gesundheits-, Jugend-, Alten- und Behindertenhilfe, in denen psychosoziale Gesichtspunkte von Bedeutung sind. Mehr erfahren …

Mit freundlicher Unterstützung von: