Sozialpsychiatrischer Dienst

Wenn Sie Fragen zu einer psychischen Erkrankung oder einer Suchterkrankung haben, selber betroffen, Angehöriger eines psychisch erkrankten Menschen sind oder Sie sich Sorgen um einen Bekannten oder Nachbarn machen: Der Sozialpsychiatrische Dienst in allen Sozialpsychiatrischen Zentren (SPZ) hilft Ihnen weiter.

Angebote des Sozialpsychiatrischen Dienstes sind unter anderem:

  • Hilfe in Krisensituationen
  • Klärung, Beratung und Hilfe bei psychischen Erkrankungen oder Suchterkrankungen
  • Beratung und Unterstützung von Angehörigen und des sozialen Umfeldes
  • Vermittlung weitergehender therapeutischer, begleitender oder pflegerischer Hilfen
  • Beratung bei sozialrechtlichen Fragen, die im Zusammenhang mit einer psychischen Erkrankung stehen
  • Hausbesuche nach Vereinbarung (wenn nötig auch kurzfristig)

Die Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft Köln (PSAG) ist ein Zusammenschluss von Fachkräften aller relevanten Disziplinen von Helferinnen und Helfern, Angehörigen und Betroffenen aus den Arbeitsfeldern und Einrichtungen der Gesundheits-, Jugend-, Alten- und Behindertenhilfe, in denen psychosoziale Gesichtspunkte von Bedeutung sind. Mehr erfahren …

Mit freundlicher Unterstützung von: